Dia Buddys

Hallo ihr Lieben!

Man sagt ja, dass sich Paare im Laufe der Jahre aneinander anpassen, dass mein Mann sich jedoch extra dafür nen Diabetes anlacht, hätte nun nicht sein müssen.

Jan hat seit knapp 30 Jahren schon Morbus Crohn, hatte nie den Verdacht auf eine andere Autoimmunerkrankung. Vor 6 Monaten waren seine Blutwerte im Bezug auf Diabetes noch unauffällig, es war alles im grünen Bereich.
Vor circa 4 Wochen klagte er dann öfter über Krämpfe und trotz verstärkter Einnahme von Magnesium, wurden diese nicht besser. Dann ging es weiter, dass er vermehrt zur Toilette musste, dass war schon recht ungewöhnlich aber nun gut. Als er jedoch anfing schlechter zu sehen und auch noch dazu Wasser getrunken hat… WASSER!!!! Das war schon mehr saufen als trinken, bat ich ihn dann mal, seinen Blutzucker zu messen und siehe da… wir wurden freundlichst gegrüsst. Ab, Hände waschen, nächstes Gerät…. aber auch da wurden wir freundlichst gegrüsst mit einem netten HI. Gut… zum Krankenhaus bzw. Notdienst wollte er nicht, was also tun… als besorgte Ehefrau, mit 15 Jahren Diabetes Erfahrung fiel mir nur ein, ihm einen Libre Sensor von mir an den Arm zu basteln, um ein wenig Kontrolle darüber zu haben, wie seine Werte sich verändern und ob überhaupt. Jaaaa, ich weiß, hat meine Krankenkasse gezahlt und ist böse, war mir in dem Moment aber wirklich egal. Zur Not kauf ich dann halt einen selbst dazu oder messe mal 2 Wochen wieder blutig. Alles Dinge womit ich supi leben kann.

Am nächsten Tag, ein Montag, rief Jan erstmal bei meinem Diabetologen an, schilderte es aber die meinten, dass er erstmal zum Hausarzt solle. Dort waren wir dann auch aber wie dieser meinte, wäre es ja kein Typ 1 oder Typ 2 Diabetes, Jan solle wenig Essen und nur Wasser trinken (hat er ja eh schon gemacht). Dazu Metformin und so ne andere Tablette, die aber keine Apotheke vorrätig hatte, bestellen war zu spät. Ich war mit der Art von unserem Hausarzt nicht zufrieden, also hab ich noch mal ganz nett bei meiner Diabetes Praxis angerufen, nochmal alles geschildert und wir sollten dann sofort kommen. Dort wurde alles gemacht und getan. Jan sein Langzeitwert lag bei geschmeidigen 11,8%. Sein Wert immer noch lustig am „HI“ rufen. Also, sofort mit einer Insulintherapie starten. Das war alles am 23. September.

Da sich Jan ja nun sehr (meist, ok manchmal) gewissenhaft um seinen Diabetes kümmert, bin ich auch wieder motivierter mich um meinen zu kümmern. Mein Durchschnitt ist unter 200 gesunken, lag vorher bei 500 +. Ich messe regelmäßig und bole auch brav zum essen, so wie es ja eigentlich sein sollte. Ich denke, dass ich es nun auch wieder mache, hilft auch Jan, dass er da am Ball bleibt, denn mit fast 50 ist es sehr schwer sich um zustellen. Durch seinen Morbus Crohn, hat er nicht den kompletten Zucker verwertet den er zu sich genommen hat, da war ne Tüte Haribo nichts und da waren seinen Blutzuckerwerte noch Tippi Toppi, haben ja bei Bedarf dann mal aus Spaß gemessen. Es fällt ihm schon schwer aber zusammen bekommen wir beide das hin.

Welchen Typ Diabetes er hat, steht noch nicht fest aber getippt wird auf Typ 1. Noch hat er zu den Mahlzeiten auch feste Einheiten, denke aber, dass sich das ändern wird, wenn ich mir seinen Verlauf so ansehe. Wir werden es bald erfahren.

Jetzt verstehe ich ihn auch besser, wenn er sich immer um mich gesorgt hat, wenn mir alles egal war. Wie meine Werte waren, dass ich nicht gebolt habe, nur korrigiert zwischendurch. Ich mache mir nun dieselben Sorgen, wenn nicht sogar mehr.

Auf jeden Fall sind wir nun Dia Buddys, Mann und Frau, beste Freunde… einfach ein Dream Team.

Ich halte euch auf dem Laufenden, was bei uns in kommender Zeit noch alles so passiert.

photo_editor_ds_1570206016241
Unsere hübschen BZ Täschchen…. wenn schon, denn schon im Partnerlook 😀

Eure Linoi

von linoiszuckerblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s