Was, wie, wieviel, wiso, weshalb, warum 

Ein riesen Fragezeichen könnte auch passen.

Ich bin jetzt fast 4 Wochen in der Reha und bin erschrocken wie viele Leute sich zu den Mahlzeiten sagen lassen, wieviel sie sich spritzen müssen. Das Mittagessen wird ausgerechnet und mit Schildchen versehen. Überall hängen Schildchen mit den passenden BE’s. Dennoch haben viele Probleme sich ihr Insulin, welches sie zum abdecken des Essens benötigen, selbst zu berechnen. Heftig. Ich finde es schlimm, nicht weil sie es nicht können sondern dass es so wenig gute Diabetologen gibt und Diabetesberater die vernünftig schulen. Die Anzahl der Diabetiker wächst und gedeiht aber leider nicht die Anzahl derer die schulen und behandeln. 

Die Reha ist zwar auch speziell für Diabetiker aber auch hier gibt es viel zu wenig Schulung. 2 x je 1 Stunde ist definitiv zu wenig, auch wenn man zwischendurch bei Problemen rein schauen kann.

Ich freu mich schon wieder wenn ich zu ner Schulung zu meiner Diabetologin gehen kann und bin dankbar die Möglichkeit in meiner Nähe zu haben. 

von linoiszuckerblog

Ein Kommentar zu “Was, wie, wieviel, wiso, weshalb, warum 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s